Home

Technik
Standheizung
Motor und Getriebe
Elektrik
Karosserie und Optik
Fahrwerk
Innen und Extras
Sonstiges
ABE´s
Deine Frage

Car-Hifi
Grundlagen
Links
Forum
Eure Anlagen
Deine Anlage eintragen
Produkte

Eure Busse
T1
T2
T3
T4
T5
Deinen Bus aufnehmen

Mein T4
Daten
Bilder
CarHifi Anlage
1:10 Modell
T4-Webcam Offline

Bücher
T1
T2
T3
T4
T5
VW-Bus Allgemein
Englische Bücher
Original VW

Foren und Chat
T4 Wiki

T4-Chat
T4-Forum

T5-Forum

Camping-Forum

Bilder für T4+T5-Forum

Links
Hersteller
Händler
Foren
Service
Private Seiten
Sonstiges zum T4
Veranstaltungen
Link Top10
Einen Link hinzufügen

Adressbuch

Werkstätten

Kleinanzeigen

Gästebuch

EMail an mich

Home

Privates
Holzterrasse
OpenDCC
Reparaturbücher


neu_bulli_002.jpg

Der Bus von Meinolf

Email: info@meinolfkoch.de
Homepage: http://www.meinolfkoch.de
30.10.11Edit
Hallo, mein Name ist Meinolf,

seit meinem ersten Auto, es war ein gelber 17M, P3 - mit schwarzem Kunststoffdach -, war es mein Traum einmal einen "VW Bulli" zu besitzen.

Nach acht weiteren Autos erfüllte ich mir den Traum - Dank "EBAY".
Dort sah ich im Oktober 2003 nach langem Suchen einen blauen Caravelle VR6 mit 6 Zylinder und 140 PS. Mit einem guten Bekannten fuhr ich zum angegeben Standort.


Nach Besichtigung und kurzer Probefahrt war ich mit dem Vorbesitzer schnell handelseinig. Da noch ein paar Dinge am Fahrzeug zu erledigen waren, holte ich meinen neuen Bulli ca. drei Wochen später mit meiner Frau, unserem Sohn und dessen damaliger Freundin am Standort ab.
Leider hatte ich von Anfang an Probleme mit dem Automatikgetriebe; diese wurden durch einen Neueinbau desselben bei der Fa. Rosenkranz in Dortmund zufriedenstellend gelöst. Dieses Unternehmen leistete sehr gute Arbeit und unterstützte mich ebenso in der Geltungsmachung meiner Ersatzansprüche. Trotz mehrerer Verhandlungen vor Gericht und entsprechendem Gutachten blieb ich leider auf meinen Kosten sitzen. "Dumm gelaufen".


Im Frühjahr des nächsten Jahres ließ ich den Bulli in Ravensburg bei der Fa. Varius zum einfachen Wohnmobil für zwei Personen umbauen. Nach diversen E-Mails und Telefonaten realisierte Herr Roland Spranz innerhalb von zwei Tagen mein Vorhaben: Ich strebte an, innerhalb kürzester Zeit die Möglichkeit zu haben, das Fahrzeug wieder in den Ursprungszustand zurückzusetzen; d. h. ich wollte innerhalb von etwa 1/2 Stunde aus dem Wohnmobil wieder einen vollwertigen 9-Sitzer machen. Herr Spranz erledigte diesen Umbau souverän und Dank jahrelanger Erfahrung auch zu einem vernünftigen Preis. Ich kann diese Firma nur jedem empfehlen, der sich mit Umbauplänen eines VW Bullis beschäftigt; Herr Spranz selbst ist leidenschaftlicher Camper und hat dort seine praktischen Erfahrungen gesammelt. Dieses Wissen setzt er gekonnt in der Praxis detailgerecht, schnell und praktikabel um.


Den zweitägigen Werkstattaufenthalt verbanden wir mit einem mehrtägigen Kurzaufenthalt am Bodensee, einschließlich einem Trip durch Österreich und die Schweiz. Mehr zu dieser Tour in "Unterwegs".


Heute bin ich mit meinem Bulli uneingeschränkt zufrieden. Dieses Auto macht Spaß und lädt immer wieder mich und meine Frau zu kleinen und großen Touren ein. Es ist einfach bequem, insbesondere Dank eines zugekauften großen Vorzeltes, den einen oder anderen Campingplatz anzufahren und dort zu verweilen.

Näheres auf meiner Homepage ...


Zurück zur Übersicht...


letzte Änderung: 10.11.2017 - 9901930 mal angesehen - 3 User auf dieser Seite
Fehler melden / Report Error